Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Biofeedback

Was ist Biofeedback?

Biofeedback ist ein modernes, wissenschaftlich fundiertes und bereits gut erforschtes Verfahren  der psycho-physiologischen Verhaltenstherapie. Es beruht auf der Erkenntnis, dass der Mensch jede biologische Funktion, die er wahrnimmt, auch beeinflussen kann.

Eingesetzt wird die Methode bei Erkrankungen, bei denen bestimmte Körperfunktionen entgleisen – also zu stark oder zu schwach ausgeprägt sind.

Beim BIOFEEDBACK werden mit Hilfe von Sensoren  Körperprozesse, die normalerweise nicht oder nur ungenau wahrgenommen werden, akustisch, visuell oder grafisch rückgemeldet. Somit werden diese für den Patienten wahrnehmbar und bewusst gemacht.

Als Messparameter dienen z.B. die Muskelspannung, der Puls, die Atmung, die Körpertemperatur und, im speziellen NEUROFEEDBACK-Verfahren, auch gemessene Hirnströme. Der Therapeut kann im BIOFEEDBACK-Verfahren anhand dieser Messparameter seinen Patienten detaillierte und gezielte Rückmeldungen  geben. Im Verlauf der Therapie lernt der Patient durch diese eindeutigen Rückmeldungen, körperliche Prozesse zu beeinflussen.

Indikationsbereiche für BIOFEEDBACK sind u.a. die Behandlung von Migräne und Spannungskopfschmerz, im speziellen NEUROFEEDBACK-Verfahren auch die Therapie von AD(H)S.

 

Was ist Neurofeedback? NEUROFEEDBACK ist eine spezifische Art des BIOFEEDBACKS. Die Patienten lernen hierbei, jene Hirnaktivitäten wahrzunehmen und bewußt zu verändern ...

 

Was ist Biofeedback? Biofeedback ist ein modernes, wissenschaftlich fundiertes und bereits gut erforschtes Verfahren der psycho-physiologischen Verhaltenstherapie ...